Dass die Big Band nicht auf die Sängerin tritt, dafür sorgte John Clayton mit seinen Arrangements. Und die Kombination dieses wuchtigen Klangapparats Clayton-Hamilton Jazz Orchestra mit der wandelbaren Stimme von Cécile McLorin Salvant war denn auch perfekt inszeniert und musikalisch umgesetzt.

Mit Jodok Hess

Das Krönchen aber setzt Cécile McLorin diesem Konzert ganz alleine auf: Mit einer Solo-Performance, die einen noch Tage später verfolgt hat. Man bedauerte nur, dass sie die ersten paar Stücke nicht mit auf der Bühne stand!

Link zum Player

Playlist PDF

© SRF 2, Late Night Jazz, 1.2.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.