CD TIPP: IRÈNE SCHWEIZER – JOEY BARON LIVE! // Intakt CD 293 / 2017

Ein Treffen zweier Giganten: In Zürich kam es zur ersten Begegnung des wohl gefragtesten Schlagzeugers der New Yorker Jazzszene und der First Lady des europäischen Jazz. Joey Baron meets Irène Schweizer.

Man spricht nicht über das Alter einer Frau, ich weiß…  Aber hört Euch an wie Irene Schweizer mit über 70 ! Jahren hier noch Klavier spielen kann und WIE ! Und sie liebt das Zusammenspiel mit Schlagzeugern. Hier mit Joey Baron. Ein Herausragender Schlagzeuger, der sich in vielen Genres wohlfühlt und sehr, sehr gefragt ist. Jetzt könnt Ihr hören, warum das so ist. So einem Dialog zuzuhören ist ein wirkliches Highlight das sich auch beim anhören zu Hause überträgt. Weil auch wunderbar aufgenommen ! Laut und mit einer guten Anlage ist das ein absolutes Hörvergnügen !!! – radiohoerer

Portrait von MICHAEL J. AGOVINO auf villagevoice.com über Irène Schweizer und Ihrer neuen CD

When she approached him, Baron says by phone from Berlin, “It was a big yes. Irène is a legend, and she is a very important figure and I absolutely respect her, a lot. Who wouldn’t be flattered.… And she’s a very, very kind, wonderful human being, and that’s very important to me. And that’s not always the case.”   

Joey Baron spielte in seiner langen Karriere in Bands wie Naked City und Masada und arbeitete live und im Studio mit Musikern wie Dizzy Gillespie, Chet Baker, Joe Lovano, Bill Frisell oder Marc Ribot.

Irène Schweizer liebt das Duo-Spiel mit Schlagzeugern. Sie hat ihre Meisterschaft des Duo-Spiels mit den namhaften Drummern des aktuellen Jazz-CDs gezeigt: mit Han Bennink, Pierre Favre, Louis Moholo, Günter Baby Sommer, Andrew Cyrille, Hamid Drake.

Das Duo-Konzert Schweizer-Baron war einer der grossen Höhepunkte des unerhört!-Festivals 2015 in Zürich. Spielfreude, Energie, Drive, traumwandlerische Interaktion und bezaubernde Themen von Irène Schweizer. „Diese wunderbare Aufnahme dokumentiert einen fabelhaften Abend in Zürich“, schreibt John Corbett in den Liner Notes.

Recorded live November 27, 2015, at unerhört!-Festival Rote Fabrik Zürich. Recording engineer: Martin Pearson.
Recording producer SRF 2 Kultur, Peter Bürli and Intakt Records.
Mixed December 9, 2016, by Irène Schweizer, Joey Baron, Patrik Landolt at Hard Studio Winterthur.
Engineer: Michael Brändli. Mastered by Michael Brändli.
Cover art and graphic design: Jonas Schoder. Photo: Michelle Ettlin. Liner notes: John Corbett.
Produced and published by Intakt Records, Patrik Landolt.

Release date: September 15, 2017 

© Texte: Intakt Records, wenn nicht anders angeben …

 

© Text: Intakt Records,  John Corbett

Danke das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.