CD TIPP: Exoterm – Exits Into A Corridor / Hubro

Leider nur knappe 30 min dauert dieses Vergnügen, wirklich leider. Den von dieser Power würde ich sehr gern mehr hören.  „What unites us is our love of jazz, rock and improvised music. In this band every rule and musical boundary is torn down,  and we combine our musical influences in one, big gumbo of sound.” says Rune Nergaard.

Kristoffer Berre Alberts, Nels Cline, Rune Nergaard und Jim Black kurz: Exoterm

Muß man mehr schreiben. Ich würde es nicht gleich Supergroup nennen, aber warum eigentlich nicht ? Die Chemie stimmt offensichtlich und es ist nicht nur Jazzrock, sondern auch viele sehr expressive Free Passagen, die den ganzen noch den zusätzlichen Kick geben. Es ist, zum Glück, nie gefällig.

Das ganze wurde Anfang 2018 in Brooklyn in nur 2 Tagen mitgeschnitten und ich kann nur hoffen, dass es bald mehr davon gibt. Die Brücke zwischen Norwegen und den USA ist geschlagen …
Wie oft kann man 30 min hören ?!?

released June 28, 2019

Kristoffer Berre Alberts: saxophones
Nels Cline: guitar
Rune Nergaard: bass
Jim Black: drums and electronics

All music composed by Rune Nergaard.

Produced by Rune Nergaard and Kristoffer Berre Alberts.
Recorded by Eli Crews at Figure 8 Recording
January 30-31, 2018.
Mixed by Johnny Skalleberg at Amper Tone.
Mastered by Espen Høydalsvik at Tinnitus.Mastering,
October 12, 2018.
Jim Black plays Sonor drums, Vic Firth Sticks, UFIP Cymbals, Hammerax Percussion, & ROLI instruments.

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.