Die von Joey Burns und John Convertino gegründete Band Calexico aus Tucson, Arizona, und der aus South Carolina stammende Singer-Songwriter Sam Beam, der unter dem Namen „Iron & Wine“ auftritt, verbindet musikalisch vieles im weiten Feld des Alternative Rock. Etwa jene unpolierte und erdige LoFi-Klangästhetik, die auch bei elektrifizierten Instrumenten sehr akustisch ausgerichtet bleibt.

Mit Michael Neuhauser

Auch ihre Fankreise waren bald ziemlich deckungsgleich – ein Publikum, das sich zuvor schon von Giant Sand begeistern hatte lassen, dem mitgliederreichen Bandkollektiv also, in dem einst auch Burns und Convertino gespielt hatten. Und so haben Calexico und Iron & Wine bereits 2005 eine gemeinsame EP veröffentlicht und zusammen eine Tournee unternommen. Im Sommer 2019 erschien mit „Years to Burn“ das erste kollaborativ produzierte Album. Die darauffolgende Tournee führte sie auch nach Europa, unter anderem in die Münchner Muffathalle. Dieses Konzert vom 11. November 2019 ist nun „In Concert“ zu erleben.

Datei in der Cloud / Gezippt / Kein Passwort

In der Zip-Datei sind zwei MP3-Dateien. Einmal die Ö-1-Sendung mit der Moderation. Die zweite Datei ist das nahezu komplette Konzert des Münchener Auftritts. Vor kurzem gab es schon mal einen Mitschnitt des Konzerts auf DLF „On Stage“. Diese Sendung und die auf Ö1 haben sich perfekt ergänzt.
Es wurden Teile der DLF-Sendung ausgeschnitten und in die Sendung von Ö 1 reinkopiert. Bis auf ein Stück ist das der komplette Auftritt, wie er auf setlist.fm dokumentiert ist. Der Vergleich von setlist.fm, DLRK und Ö 1 ist beigefügt.
Die Ö-1-Setlist enthält einen Fehler. Die Zugabe war nicht „What Heaven’s Left“, sondern Crystal Frontier. Den Fehler hat Michael Neuhauser vom Bayern-2-Moderator übernommen. Danke an Detlef

Setlist_Vergleich_Ö 1 – In Concert – 20200703 – Calexico und Iron & Wine, München 2019 Setlist – Calexico und Iron & Wine, München 2019_komplett

Setlist – Calexico und Iron & Wine, München 2019_komplett

© Ö1, In Concert, 3.7.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.