Benjamin Britten, John Cage, Karlheinz Stockhausen, György Ligeti, Helmut Lachenmann – die Liste der Komponistennamen, die für das Londoner Arditti Quartet Werke geschrieben haben, ist überaus lang.

Eine Sendung von Ursula Böhmer

1974 von dem britischen Geiger Irvine Arditti gegründet, hat das vielfach preisgekrönte Quartett bis heute hunderte von Streichquartetten zur Uraufführung gebracht. Und das immer in enger Abstimmung mit den jeweiligen Komponistinnen und Komponisten. Mehr als zweihundert CD-Aufnahmen sind außerdem entstanden – darunter sämtliche Streichquartette von Luciano Berio und Brian Ferneyhough. Zum Selbstverständnis der vier Solisten zählt auch die Vermittlung Neuer Musik und ihrer spezifischen Spieltechniken.

http://xb4160.xb4.serverdomain.org/Musik/Botschafter-der-Neuen-Musik-Arditti-Quartet.mp3

© HR 2, Neue Musik, 24.9.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.