Stefan Diestelmann war der ostdeutsche Bluesmusiker. 2007 ist er nahezu unbemerkt im Bayerischen Exil gestorben.

Von Bernd Gürtler

Jetzt wurden seine ersten fünf Alben in der CD-Box-Reihe „Original Album Classics“ wiederveröffentlicht, darunter seine ersten drei Alben auf dem DDR-Schallplattenlabel Amiga, wobei das dritte seinerzeit zwar hergestellt und sogar an den Schallplattenhandel ausgeliefert worden war, aber sofort zurückgezogen und eingestampft wurde, nachdem Diestelmann von einer Konzertreise in die BRD nicht zurückgekehrt war. In der Sendung kommen Musikerkollegen seiner diversen Bandbesetzungen zu Wort.

 

Manuskript PDF

© SWR 2, Musikpassagen, 14.5.2017

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.