Seit den 1960er Jahren komponiert die gebürtige Argentinierin Beatriz Ferreyra elektroakustische Musk. Als Assistentin von Musique concrète-Entdecker Pierre Schaeffer hat sie 1963 mit ihm in Paris an dessen Theorien der Klangobjekte gearbeitet und bald eigene Stücke komponiert. 

Mit Astrid Schwarz

Bis 1997 komponierte sie mit Bandmaschinen und entwickelte ausgefeilte Techniken für dieses Instrumentarium, das sie in Mehrkanalkompositionen einwebte. Auch nach dem Umstieg auf den Computer standen der Raum und die Bewegungen des Klanges darin im Mittelpunkt ihres Interesses.

Nach wie vor komponiert die 83-Jährige in ihrem Studio in der Nähe von Rouen (Frankreich) und hat dieses Jahr zwei CDs veröffentlicht. „Huellas Entreveradas“ verwandelt Vokallaute in Chortexturen, die weiter fragmentieren und immer wieder mit Stille durchsetzt sind. Zudem sind noch nicht veröffentlichte ältere Kompositionen darauf zu finden. Die zweite CD „Echo+“ versammelt drei Stücke aus unterschiedlichen Schaffensperioden Ferreyeras. Anfangs noch geprägt von Pierre Schaeffers Ansätzen, lässt sie sich von ihrer eigenen Wahrnehmung auf neues Terrain leiten.

© Ö1, Zeit- Ton, 20.8.2020

Playlist:

Komponist/Komponistin: Beatriz Ferreyra
Titel: Echos
Album: Echos +
Ausführende: Beatriz Ferreyra
Länge: 08:33 min
Label: Room 40

Komponist/Komponistin: Beatriz Ferreyra
Titel: Deux Dents Dehors
Album: Huellas Entreveradas
Ausführende: Beatriz Ferreyra
Länge: 03:57 min
Label: PS004

Komponist/Komponistin: Beatriz Ferreyra
Titel: La Ba-Balle du Chien-Chien a la Me-Mere
Album: Huellas Entreveradas
Ausführende: Beatriz Ferreyra
Länge: 04:23 min
Label: PS004

Komponist/Komponistin: Beatriz Ferreyra
Titel: L´autre Rive
Album: Echos +
Ausführende: Beatriz Ferreyra
Länge: 05:50 min
Label: Room 40

Komponist/Komponistin: Beatriz Ferreyra
Titel: Huellas Entreveradas
Album: Huellas Entreveradas
Ausführende: Beatriz Ferreyra
Länge: 06:10 min
Label: PS004

Komponist/Komponistin: Beatriz Ferreyra
Titel: L’autre … Ou Le Chant Des Marecages
Album: Echos +
Ausführende: Beatriz Ferreyra
Länge: 12:34 min
Label: Room 40

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.