Benny Goodman Orchestra: The Famous Carnegie Hall Concert

Heute Abend 22.05 Uhr WDR 3 „Jazz & World“

Benny Goodman Orchestra: The Famous Carnegie Hall Concert

Der berühmte Carnegie Hall-Auftritt des Benny Goodman Orchesters am 16. Januar 1938 ist in jeder Hinsicht bemerkenswert. Erst waren die Aufnahmen jahrelang verschwunden, dann erschien ein Teil davon 1950 auf dem ersten jemals veröffentlichten Doppel-Album.

Das Konzert in der Carnegie Hall gilt als historisches Ereignis der Jazzgeschichte, denn es brachte als eines der ersten den Jazz in diesen Saal. Außerdem traten an diesem Abend weiße und schwarze Musiker zusammen auf. Und die Liste der Musiker, die daran beteiligt waren, ist atemberaubend: Benny Goodmans Trio mit Teddy Wilson am Klavier und Gene Krupa am Schlagzeug. Im Orchester saßen zahlreiche Musiker aus Duke Ellingtons Band und als Solisten tratenLionel Hampton, Johnny Hodges, Lester Young, Count Basie und noch einige andere auf.

Benny Goodman Orchestra: The Famous Carnegie Hall Concert
Benny Goodman – cl, ld, Teddy Wilson – p, Lionel Hampton – vib, Gene Krupa – dr

Gäste: Count Basie – p, Cootie Williams – tp, Johnny Hodges – as, Lester Young – ts
Aufnahme vom 16. Januar 1938 aus der Carnegie Hall, New York

Moderation: Thomas Mau

© WDR 3, Jazz & World, 1.3.2016

%d Bloggern gefällt das: