ARTE Video Jazzfest Berlin 2019 „Make some Noise“ // Konzerte vom 2.11.2019 u.a. Mit Eve Risser und Ambrose Akinmusire

Das Motto des diesjährigen Jazzfestes ist „Make some Noise“ und wir sind sicher, dass beide, Motto und Noise, beim Zuschauer gut ankommen werden.

Neben den Deutschlandpremieren „Après un rêve“ der einfallsreichen Pianistin Eve Risser und Ambrose Akinmusires „Origami Harvest“ wird die hr-Bigband featuring Joachim Kühn und Michel Portal mit der Hommage „Melodic Ornette“ zu erleben sein. Zu Schluss werden wir beim Night Lab dabei sein, wenn T(r)opic, São Paulo Underground und COCO – in stets wechselnden Formationen die Arenabühne des Jazzfest Berlin bespielen.

Das Programm: 

18:00 Uhr – Eve Risser (Piano & Sound Design) – Deutschlandpremiere
18:30 Uhr – Ambrose Akinmusire (Band & Streichquartett) – Deutschlandpremiere
20:00 Uhr – hr-Bigband feat. Joachim Kühn & Michel Portal 
22:30 Uhr – Late Night Lab 2 mit T(r)opic / São Paulo Underground / COCO

© ARTE TV, 2.11.2019 / Text: Arte

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.