Als Gitarrist und Komponist hat Arne Jansen noch nie in Genre-Kategorien gedacht. Schon mit seinen ersten beiden Trio-Alben nahm der ECHO-Preisträger mindestens in Deutschland eine besondere Rolle ein. Melodiöse Stücke, transparente Arrangements und ein warmer Gitarrensound gehören bis heute zu Jansens Markenzeichen.

Mit Ulf Drechsel

Mit Vorbildern wie Pat Metheny, Jimi Hendrix oder The Edge im Kopf hat Arne Jansen seinen eigenen Ton entwickelt. Gemeinsam mit dem Bassisten Robert Lucaciu und dem Schlagzeuger Eric Schaefer bevorzugt er klare melodische Linien und vermeidet jede plakative Artistik.

Konzertmitschnitt vom 14. Dezember 2016, Berlin, Grüner Salon

© RBB kulturradio, 8.7.2017, Foto: © Stefanie Marcus

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.