Ana Moura – Die Anmut des Fado in zeitgemäßem Gewand / Konzert vom 18. Juli 2018 beim Paléo-Festival in Nyon, Schweiz

Sie hat schon mit Prince auf der Bühne gestanden und sogar mit den Rolling Stones. Aber eigentlich schlägt das Herz von Ana Moura aus dem portugiesischen Santarém für die klassische Musik ihrer Heimat: den Fado.

Seit etwa 15 Jahren singt sie ihn und erweitert dabei sein Spektrum kontinuierlich, indem sie mit verschiedenen Stilen und Instrumentierungen experimentiert. Mittlerweile zählt Ana Moura zu den erfolgreichsten Künstlerinnen ihres Landes und ist auch international eine feste Größe.

Letzten Sommer war die Fado-Künstlerin eingeladen, auf der Weltmusikbühne des gigantischen Paléo-Festivals im schweizerischen Nyon ein Konzert zu geben. Den Mitschnitt von diesem Ereignis gibt’s heute in voller Länge und Schönheit in der „Hörbar in concert“

(Aufnahme vom 18. Juli 2018 beim Paléo-Festival in Nyon, Schweiz)

© HR 2, Konzertsaal, 7.3.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.