Auch an den Gräbern von Komponistinnen und Komponisten, wo auch immer sie beigesetzt sind, herrscht keine wirkliche Lautlosigkeit. Das Projekt „Am Grabe“ von Alper Maral (* 1969) und Stefan Fricke (* 1966) – nun in der 4. Staffel – versammelt Soundscapes von den Gräbern verschiedenster Komponist*innen aus unterschiedlichsten Epochen.

Die atmosphärischen Vor-Ort-Aufnahmen sind in diesem Audio-Ritual verwoben mit Fragmenten aus dem klingenden Erbe der Verstorbenen. In Staffel 4 führt die Klangortreise durch Endlichkeit und Ewigkeit zu den letzten Ruhestätten von u. a. Johann Sebastian Bach, Alban Berg, Lili und Nadia Boulanger, Fréderic Chopin, Wolfgang Fortner, Wilhelm Furtwängler, Hans G Helms, Alma Mahler-Werfel, Giacomo Meyerbeer, Dieter Schnebel, Clara und Robert Schumann, Bernhard Sekles, Richard Strauss, Hans Heinz Stuckenschmidt und Anton Webern.

© HR 2, The Artist’s Corner, 23.11.2019, Ursendung

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.