Meister der Klarheit: Der Pianist Ahmad Jamal, geboren 1930 in den USA als Frederick Russell Jones, wird heute 90. Würdigung eines außergewöhnlichen Musikers, über den das Jazz-Idol Miles Davis sagte: „Ich fiebere jeder neuen Platte von ihm entgegen.“

© BR Klassik, Jazztime,2.7.2020

Playlist:

Ahmad Jamal: ”Whisperings” (A. Jamal)
CD: “Ballades“
Best.nr./Label: o. A. / Jazz Village

Ahmad Jamal: ”Marseille” (A. Jamal)
CD: “Marseille”
Best.nr./Label: o. A. / HARMONIA MUNDI FRANCE

Ahmad Jamal Trio: “But not for me” (G. Gershwin)
CD: ”At the Pershing”
Best.nr./Label: 600049 / CHESS

Ahmad Jamal Trio: “I get a kick out of you“ (Porter)
CD: ”Chamber Music of the New Jazz”
Best.nr./Label: 986257-3 / Verve

Ahmad Jamal: ”Rossiter Road” (A. Jamal)
CD: ”Rossiter Road”
Best.nr./Label: 7 81645-2 / Atlantic

Ahmad Jamal: ”Acorn” (A. Jamal)
Eigenproduktion BR (Int. Jazzwoche Burghausen am 21.03.1999)

Ahmad Jamal: “Sometimes I feel like a motherless child” (Johnson / Johnson)
CD: “Marseille“
Best.nr./Label: 0. A. / HAMONIA MUNDI FRANCE

Ahmad Jamal: “Emily“ (J. Mandel)
CD: “Ballades”
Best.nr./Label: o. A. / Jazz Village

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.