„Weiß, britisch, weiblich“ – mit diesen drei Voraussetzungen war eine Jazzkarriere im Amerika der 1950er-Jahre eigentlich schon vorbei, bevor sie richtig anfangen konnte. Das wurde der jungen Pianistin aus England vom Magazin „Downbeat“ damals prophezeit.

Mit Julia Neupert

Es sollte anders kommen: Talentiert, klug und unerschrocken setzte sich Marian McPartland in der Szene durch und etablierte sich als eine stilistisch äußerst flexible Musikerin. Später startete McPartland noch eine zweite Karriere als Moderatorin ihrer eigenen Radioshow „Piano Jazz“. Zum 100. Geburtstag einer bemerkenswerten Künstlerin sind in der SWR2 Jazz Session neben Aufnahmen aus ihrer pianistischen Laufbahn auch Ausschnitte aus einigen dieser Sendungen zu hören.

 

© SWR 2, Jazz Session, 20.3.2018

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.