Adriana Calcanhotto „Die Rhythmen des Meeres“ Von Margrit Klingler-Clavijo

Adriana Calcanhotto, 1965 in Porto Alegre geboren, gehört neben Maria Bethania und Marisa Montes zu den großen Sängerinnen und Komponistinnen Brasiliens.

Vom Meer und seinen Gezeiten, vom Plastikmüll und Fischsterben handeln ihre zwischen 1998 und 2018 entstandenen Alben Maré, Maritimo und Margem. Mit Samba, Rock und brasilianischer Volksmusik, Lautmalereien und ironischen Sprachspielen ergründet Adriana Calcanhotto die Geheimnisse und Rhythmen des Meeres. Manche Songs sind zart und einfühlsam, andere wild und ungestüm.


http://xb4160.xb4.serverdomain.org/Musik/Adriana-Calcanhotto.mp3


© SWR 2, MusikGlobal, 16.2.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: