„Aaron Goldberg Trio“ Jazzfest Bonn

Der New Yorker Aaron Goldberg gehört zur internationalen Elite moderner Jazzpianisten. Er steht mit seinem Trio für einen clever konstruierten, mitreißenden und anspruchsvollen Mainstream.

Mit  Odilo Clausnitzer

Goldberg begann seine Karriere an der Seite des Saxofonisten Joshua Redman. In dessen Band wurde er Nachfolger seines einstigen Studienkollegen Brad Mehldau. Unter eigenem Namen und als Co-Leader hat der 44-Jährige bis jetzt elf Alben veröffentlichen können. Beim jüngsten Jazzfest Bonn stellte Aaron Goldberg ein neues Trio vor. Mit dabei: Schlagzeug-Veteran Leon Parker, den der Pianist eigens aus diesem Anlass nach langjähriger Musikabstinenz aus seinem französischen Exil holte.

Aufnahme vom 11.5.2018 beim Jazzfest Bonn

©Deutschlandfunk, Jazz Live, 27.11.2018

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.