Eine junge einfallsreiche Trompeterin aus UK zeigt mit ihrem Quartett, warum sie nicht nur in London von sich Reden macht. Eine Frankfurter Galionsfigur, die schon unzählige Male auf diesem Festival gespielt hat, zückt eine besonders ausgefallene Karte. Eine „grand old jazz legend“ tritt mit einem gar nicht kleinen Anspruch an, sie sucht musikalisch „elevation“.

Dinosaur feat. Laura Jurd
Laura Jurd: tp / Elliot Galvin: p, synth / Conor Chaplin: b  / Corrie Dick, dr

Charles Lloyd Kindred Spirits
Charles Lloyd: ts, fl / Marvin Sewell: g / Gerald Clayton: p / Harish Raghavan: b / Eric Harland: dr

Christof Lauer meets Kudsi Erguner
Christof Lauer: ts, ss / Kudsi Erguner: nay / Hans Glawischnig: b / Bruno Caillat: perc / Silvan Strauss: dr


© HR 2, Konzert, 25.20.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.