Die World Music Expo, eine der größten Veranstaltungen weltweit für traditionelle Musik und World Music, feiert 2019 ihr 25-jähriges Bestehen. Das Jubiläum wird in Finnland begangen, in Tampere, der zweitgrößten Stadt des Landes.

Mit Albert Hosp

Einige Zahlen der WOMEX: Etwa 3000 Delegierte, ein Trade Fair auf drei Stockwerken der 2016 eröffneten Tampere Hall, und über 60 Konzerte aus 47 Ländern auf sechs Bühnen.

Diese Spezialausgabe von „In concert“ kommt also live aus dem WOMEX Radio Studio.
Live-Musik spielen das Ensemble Tallari – es steht unter anderem für die berühmte Geigen-Musik aus Kaustinen – und das Duo Vílda, es befasst sich mit Gesang und Akkordeon mit Traditionen der Sami. Der in ganz Skandinavien und darüber hinhaus berühmte wortlose Gesang „Joik“ findet in der Sängerin von Vílda eine junge, engagierte und virtuose Interpretin.

Zwischen den live acts kommen zwei Gäste auf Besuch, die zum leading team der WOMEX gehören: der Direktor, Alexander Walter, und Anna Mechelhoff – sie organisiert die Konferenzen der WOMEX, das sind 25 Gespräche, Diskussionen und Präsentationen. Die Themen reichen von spannenden regionalen Tendenzen über brennende politische Fragen, die in der Musik Widerhall finden, sowie die Frage der Nachhaltigkeit großer Events, bis zur Tatsache, dass auch die sogenannten World-Music-Szene auf dem Weg zur echten Gender-Equality noch einige Arbeit vor sich hat.

Link zur Datei

© Ö1, In Concert, 25.10.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.