23. Dortmunder Jazztage: Iiro Rantala Trio und die NYC Five

Groovender und energiegeladener Jazz mit einem nordischen Triumvirat und einem deutsch-amerikanischen Quintett: Das Iiro Rantala Trio und die NYC Five bei den Dortmunder Jazztagen 2016.

 

Mit Karsten Mützelfeldt

Iiro Rantala ist eine Frohnatur, auch im musikalischen Sinne. Spielfreude pur prägt sein aktuelles Trio, das den finnischen Pianisten mit dem schwedischen Bassisten Lars Danielsson und dem dänischen Schlagzeuger Morten Lund vereint und belegt, dass auch Skandinavier sich auf Powerplay verstehen. Die NYC Five sind das Band-Projekt zweier deutscher Musiker, die zuletzt viel Zeit in New York verbracht haben: Von der Altsaxophonistin Angelika Niescier und dem Pianisten Florian Weber. Und auch ihre drei US-Kollegen transportierten die Energie des brodelnden Jazz-Mekka ins Dortmunder domicil: Trompeter Ralph Alessi, Bassist Eric Revis und Schlagzeuger Gerald Cleaver.

Iiro Rantala Trio
Iiro Rantala -p; Lars Danielsson – b; Morten Lund – dr

NYC FIVE
Ralph Alessi – tp; Angelika Niescier – sax; Florian Weber – p; Chris Tordini b; Gerald Cleaver – dr
Aufnahmen vom 24. und 26. November 2016 aus dem domicil, Dortmund

Playlist PDF

© WDR 3, Konzert, 25.5.2017

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: