„Soundexpeditionen 1-2021“ Mit Philip Zoubek, Kasper Agnaz, Arnold deBoer, Øyvind Brandtsegg und Kutin

Euch erwartet ein Pianist, der auf einem präparierten Flügel einzigartige Klänge entwickeln kann, 2 Gitarristen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können sowie eine Exkursion auf einer Orgel, Disklavier und Elektronik.

Release Tipp: Alexander Hawkins – Togetherness Music / For Sixteen Musicians Feat. Evan Parker + Riot Ensemble // Intakt Records

Mit „Togetherness Music“ legt der britische Pianist und Komponist Alexander Hawkins ein faszinierendes musikalisches Panorama vor, eine Destillation verschiedener Traditionen und Einflüsse, welches das breite Spektrum eines außergewöhnlichen musikalischen Geistes

CD Tipp: Ingrid Laubrock „Dreamt Twice, Twice Dreamt“ Music For Chamber Orchestra And Small Ensemble / Intakt Records 355

Das Doppelalbum «Dreamt Twice, Twice Dreamt» folgt auf Ingrid Laubrocks wegweisendes Orchesteralbum «Contemporary Chaos Practices» von 2018 (Intakt CD 314). Das gehört zum aufregendsten was ich dieses Jahr gehört habe.

Musik der Zeit [5] – Monochrom / Werke von Vykintas Baltakas, Johannes Boris Borowski und Martón Illés

Ist weniger mehr? Spätestens seit Mark Rothko und Yves Klein lässt sich diese Frage zumindest in der Malerei nicht mehr eindeutig verneinen. Askese und Überfluss: Das Programm verbindet extreme Reduktion mit verblüffender

„Weg mit dem Zombie-Kapitalismus“ Wie wir eine gerechtere Welt erschaffen können von Markus Metz

Wenn ein System wie der Neoliberalismus, das mit Klimaerhitzung, Umweltzerstörung und sich verschärfender Ungleichheit die menschlichen Existenzgrundlagen untergräbt, sich als „alternativlos“ bezeichnet, wird es höchste Zeit, Gegenentwürfe zu entwickeln. Der

„Alle Neune“ Beethoven in den Werken von Louis Andriessen, Wolfgang Mitterer, Luc Ferrari und Pierre Henry

ŠZum Ausklang des verhagelten Beethoven-Jubel-Jahres gibt’s nochmal alle Neune. Die Sinfonien waren und sind immer wieder Ausgangspunkt für allerlei Reflexionen, in denen die komponierenden Nachgeborenen dem übergroßen Vorbild huldigen –

„An die ferne Geloopte“ Beethoven-Echos / Musik von u.a. Pauline Oliveros, John Baldessari, Matthieu Bonilla, Harald Muenz

Bach oder Brahms scheinen sie weniger zu reizen. Altmeister der Musique concrète  wie Pierre Henry oder Luc Ferrari haben sich gern an Beethoven abgearbeitet. Auch spätere Generationen von Elektroakustikern und

„Überwältigungsbewältigung“ Mein Corona-Jahr zwischen Hausarrest und Hygienedemo Von Christian Schüle

Was wird vom Corona-Virus bleiben, was eingehen ins kollektive Gedächtnis? Welche Leitmotive hat das Virus auf die Agenda gesetzt, welche Transformationsprozesse beschleunigt? Neun Monate lang ging Christian Schüle schwanger mit

„Launisch wie eine Feder im Wind“ Eine Lange Nacht über Frauenstimmen in der italienischen Musik / Auf Wunsch wieder Online.

Ob Göttin oder Mutter, Heilige oder Geliebte – seit Jahrhunderten diente die Frau in Italien den Künstlern, Komponisten und Poeten als Projektionsfläche. Eine lange Tradition, an die auch die Popmusik

Das besondere Konzert: Ockeghem: Jetzt! Mit Werken von u.a. Johannes Ockeghem, Arvo Pärt, Caroline Shaw.

Das «OpenDays Festival» im dänischen Aalborg hat im September 2019 seinen neunten Jahrgang erlebt, insgesamt elf Konzerte und Performances fanden statt. Das Festival begleitet und dokumentiert gewissermassen auf künstlerischer Ebene

„Gemischtes Doppel“ Die Cellistin Anja Lechner und der Pianist François Couturier Ein Porträt von Karl Lippegaus

Den Auslöser für ihre Zusammenarbeit bildet „Nostalghia – Song for Tarkovsky“, dem Regisseur des Kultfilms „Stalker“ gewidmet; das Album entsteht im Winter 2005 in Lugano. Seitdem bringt das dafür gegründete