„Übermacht der Konzerne“ Immer auf die Kleinen
Unabhängige Produzenten bestimmen ein Drittel des deutschen Musikmarktes, ihre Songs kommen aber im öffentlich-rechtlichen Radio kaum vor. Gegen dieses geschäftsschädigende Missverhältnis regt sich nun Protest in der Branche.

Von Stefan Fischer Der Vorwurf selbst kommt nicht unerwartet – aber die Richtung, aus der er kommt, ist es schon: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk sieht sich zwar des Öfteren der Kritik... Weiter lesen ...