Radiotipps 3.4.2018

Die Radiotipps in der Übersicht für alle Kultursender des Öffentlich-rechtlichen Rundfunks, sowie Ö1 und SRF 2.

00.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur „Neue Musik“
„Auflösung oder Transformation?“ Zeitgenössische Musik am Scheideweg
Von Gisela Nauck

Zum Wesen der musikalischen Avantgarde gehört Entgrenzung. Wohin führt das die Musik im digitalen Zeitalter?

01.05 Uhr Deutschlandfunk Kultur Tonart / Jazz
Neuere Jazzgeschichte: der „Acid Jazz“ der 90er Jahre

Als die Zeit der „Eisernen Lady“ zu Ende ging, bildete sich in England eine neue musikalische Spielart: der „Acid Jazz“ – modern, tanzbar und angereichert mit einer Mischung aus Funk, Soul und Dance-Elementen. Bands wie „Galliano“, „Jamiroquai“ oder die „Brand New Heavies“ sprachen eine neue, jüngere Generation an; DJs wie Gilles Peterson und Chris Bangs trugen die Musik in die Londoner Club-Szene. Von dort war es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Welle auch aufs Festland schwappte: „Jazzanova“ in Deutschland, Kruder & Dorfmeister in Österreich oder MC Solaar in Frankreich machten den Acid Jazz auch im Rest von Europa salon- bzw.clubfähig.
Moderation: Vincent Neumann

19.04 Uhr WDR 3 Hörspiel
Info
„Q (6)“ Hörspiel in 8 Teilen von Luther Blissett
Übersetzung aus dem Italienischen: Ulrich Hartmann
Bearbeitung und Regie: Jörg Schlüter

19.15 Uhr Deutschlandfunk „Das Feature“
Info
„Krebsheiler“ Das Geschäft mit der Hoffnung
Von Martina Keller Regie: Thomas Wolfertz
Produktion: WDR/Dlf/NDR 2018

19.30 Uhr Ö1 „Ein Schlüsselwerk – Symphonie fantastique“
Info
Wiener Symphoniker, Dirigent: Louis Langrée; Emanuel Ax, Klavier.
Claude Debussy: Prélude à l’après-midi d’un faune
HK Gruber: Konzert für Klavier und Orchester (2014-2016; Österreichische Erstaufführung)
Hector Berlioz: Symphonie fantastique – „Episode de la vie d’un artiste“ op. 14
(aufgenommen am 13. März im Großen Konzerthaussaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

20.04 Uhr WDR 3 Konzert „Kölner Fest für Alte Musik“
Info
„Die neuen Waffen der Liebe“
Sebastián Durón: Las nuebas armas de amor, Zarzuela

Ensemble Nuovo Aspetto
Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus

20.04 Uhr HR 2 Konzertsaal „Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt“
Info
Antoine Tamestit, Viola; Leitung: Manfred Honeck
James MacMillan: Britannia
Walton: Bratschenkonzert
Tschaikowsky: 5. Sinfonie e-Moll op. 64
(Aufnahmen vom 22. und 23. März aus dem Großen Saal)

20.05 Uhr Bayer 2 Nachtstudio „Am Anfang ein Totenschädel“
Info
„Ausgang aus der langen Nacht“ Von Achille Mbembe
Aus dem Französischen von Christine Pries

20.10 Uhr Deutschlandfunk „Hörspiel“
Info
„Die Falle oder Die Studenten sind nicht an allem schuld“ Hörstück für Sprecher, Geräusche und Musik
Von Peter O. Chotjewitz Regie: Richard Hey und Friedhelm von Petersen
Produktion: SDR/SR/WDR 1968

21.03 Uhr SWR2 Jazz Session „150 Jahre Jazz“
Info
Aki Takase und Alexander von Schlippenbach im ZKM Karlsruhe
Am Mikrofon: Julia Neupert

21.04 Uhr kulturradio „Musik der Kontinente“
Info
„Mehr als Sirtaki“Sound-Varianten aus Griechenland
Am Mikrofon: Peter Rixen

21.05 Uhr Bayern2 radioTexte „Es ist, was es ist, sagt die Liebe (1/2)“
Info
„Es ist Unsinn, sagt die Vernunft. Es ist, was es ist, sagt die Liebe.
Vom Hohen Lied bis zur Sachlichen Romanze oder die Erfindung der Liebe
Mit Jutta Lampe und Hanns Zischler

21.05 Uhr Deutschlandfunk „Jazz Live“
Info
Joachim Kühn – Majid Bekkas – Ramon López
Aufnahme vom 16.11.2013 beim Festival Jazzpassagen in Offenburg

22.04 Uhr WDR 3 Jazz & World „Colossus in Jazz Sonny Rollins – Night at the Village Vanguard“
Info
Aufnahme vom 3. November 1957 aus dem Village Vanguard, New York Mit Thomas Mau

22.06 Uhr SRF 2 Next generation: Die Schweizer Cellistin Estelle Revaz
Info
Estelle Revaz, Violoncello
Johann Sebastian Bach: Suite für Violoncello solo Nr. 3 C-Dur BWV 1009
Luciano Berio: «Les mots sont allés»
Xavier Dayer: Cantus II
Sofia Gubaidulina: Etüde (oder Präludium) für Violoncello solo Nr. 1 «staccato – legato»
György Kurtág: «Az hit»
Witolt Lutoslawski: Sacher Variation
György Ligeti: Capriccio
Konzert vom 29. Juli 2017, Kapelle Gstaad (Gstaad Menuhin Festival)

23.03 Uhr SWR2 ars acustica „Fracture | Törst“
Info
2 Hörstücke von Hanna Hartman
Komposition und Realisation: Hanna Hartman
(Produktion: Deutschlandradio Kultur 2016 & 2011)

23.03 Uhr Ö1 Englands „greatest living composer“
Info
Ständig neu zu entdecken: Die Musik von Harrison Birtwistle. Gestaltung: Stefan Höfel

23.05 Uhr Bayern2 Nachtmix „Past Present Future“
Info
Musik von den Weather Prophets, Deva Mahal und Christina Vantzou
Mit Roderich Fabian

Danke das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest